· 

Regen bringt Glück

Wie stellt man sich eine Hochzeit im Mai vor? Noch nicht zu warm und schön sonnig. Wie kann eine Hochzeit im Mai auch sein (übrigens auch in allen anderen Monaten): Dauerregen von morgens bis abends. Und nicht so ein leichter Regen, nein, an diesem Tag hat es geschüttet wie aus Eimern. Die Strecke vom Auto zur Kirche und später dann zurück wurde für die Braut jeweils zum Sprint um nicht zu nass zu werden. Wir hatten Glück und einen sehr lieben Küster, wir durften nach der Trauung noch fast eine Stunde in der Kirche fotografieren. Auch wenn die Lichtverhältnisse nicht ideal war, wir konnten hier ganz entspannt die Familienfotos machen und auch einen Teil der Portraitfotos. Auch einen großen Dank an das Landhotel "Bielefelder Höhe", sie haben uns extra einen Raum für die Fotos leer geräumt. Mit einer doppelflügeligen Balkontür und einem schönen Blick ins Grüne war der ideal für unsere Fotos. Vielen Dank auch an Euch beide, dass Ihr Euch vom Wetter nicht habt stören lassen, ihr hattet trotz des Wetters eine wunderbare Hochzeit. Und wie das Sprichwort schon sagt: "Regen am Hochzeitstag bringt Glück und Reichtum für die Ehe". 










Kommentar schreiben

Kommentare: 0