Hochzeitsfotos im Regen

Was wünscht man sich für seine Hochzeit - unter vielen anderen Wünschen für einen wunderbaren Tag natürlich auch immer Sonne. Leider ist die Erfüllung dieses Wunsches nicht beeinflussbar, und so finden immer wieder Hochzeitsfotos im Regen statt. Bei Glück ist es nur ein bisschen Regen, dichte Bäume reichen aus, ihn abzuschirmen. Oder es regnet nur sporadisch und man kann die Regenpausen nutzen. Aber an diesem Tag tut uns Petrus diesen Gefallen nicht. Ich treffe mich mit dem Brautpaar nach der standesamtlichen Trauung am Gut Bustedt für die Portraitfotos. Wir haben das Shooting extra auf den späteren Nachmittag gelegt um das Licht der tief stehenden Sonne zu nutzen, nur verzieht sich die am schon am frühen Nachmittag hinter dichten Wolken und genau zum Beginn des Fotoshootings bricht ein Gewitter über uns herein. Nachdem wir die ersten Fotos beim Donnergrollen machen und danach unter den besagten Baum ausweichen bietet der bei dem Platzregen bald keinen Schutz mehr. Zum Glück ist das Gutsgebäude offen und so können wir unser Fotoshooting nach innen verlegen. Gut, wenn man die Möglichkeit für Plan B hat. Lieben Dank an Euch beide für Eure Gelassenheit, mit der ihr einiges an Improvisation mitgemacht habt. Es waren trotz Regen ein paar schöne Fotostunden.